Automatische Erzeugung von Lesezeichen mittels Adobe Acrobat verhindern

Die Einstellung, daß der Adobe Acrobat automatisch bei z.B. Text-Dokumenten automatisch aus den Überschriften Lesezeichen erzeugt, ist sicher eine nette Möglichkeit. Aber wenn diese mal nicht benötigt werden, so führt ein Blick in die "Hilfe" von Acrobat nicht weiter und alles bleibt verschwommen. Daher hier zwei Möglichkeiten die Lesezeichengenerierung des Acrobats (am Beispiel des Adobe Acrobat 6.0 professional) einzustellen.

Möglichkeit 1 (generell)

  1. Schließen Sie alle Applikationen wie Word etc.
  2. Starten Sie den Adobe Acrobat.
  3. Gehen Sie in die Grundeinstellungen im Menü "Bearbeiten" -> "Grundeinstellungen" (unterster Punkt)
    Grundeinstellungen
  4. Wählen Sie in der linken Spalte die Kategorie "In PDF konvertieren" aus.
  5. Wählen Sie dann in der zweiten Spalte von links den Punkt "Microsoft Office" aus.
  6. Klicken Sie nun auf "Einstellungen bearbeiten".
  7. Nun können Sie über den zweiten Punkt von unten "Lesezeichen und Verknüpfungen der Adobe-PDF-Datei hinzufügen" entscheiden, ob die Lesezeichen automatisch erzeugt werden dürfen, oder nicht.
    Einstellungen zu den Lesezeichen
  8. Nun alle Fenster mit "Okay" bestätigen.

Anmerkung: Über die Einstellungen des Druck-Dialogs des Pseudo-Druckers "Adobe PDF" läßt sich diese Möglichkeit (seltsamerweise) nicht ansteuern. Diese generelle Einstellung betrifft auch nur die Konvertierung eines Dokumentes von Adobe Acrobat direkt oder mittels des Druck-Dialogs einer Appikation (wie z.B. Word).

Möglichkeit 2 (in der Applikation)

Ist in der entsprechenden Applikation (z.B. Word) bei der Installation des Adobe Acrobats (die nach der Installation der Applikation erfolgen sollte) ein Menüpunkt namens "Adobe PDF" hinzugefügt worden (sowie eine Symbolleiste mit drei kleinen Symbolen zur PDF-Umwandlung), so kann es wie folgt eingestellt werden:

  1. Applikation starten.
  2. In das Menü "Adobe PDF" gehen und dort den Punkt "Konvertierungseinstellungen ändern ..." auswählen.
  3. In dem Registerblatt "Einstellungen" können über den Schalter "Lesezeichen der Adobe-PDF-Datei hinzufügen" die Lesezeichen aus- oder eingeschaltet werden.
    Einstellungen im PDF Maker

Anmerkung: Diese Einstellung betrifft die Ausgabe mittels des Symbols "In Adobe PDF konvertieren" und den Druck mittels Pseudo-Drucker "Adobe PDF"! Letzteres wird aber auch wiederum von den allgemeinen Einstellungen im Adobe Acrobat beeinflußt, so daß das Ergebnis mittels des "Druckens" nicht immer vorhersagbar ist.
Im Registerblatt "Lesezeichen" lassen sich weitere Einstellungen treffen, welche Stilvorlagen explizit in Lesezeichen umgewandelt werden sollen usw.

© 08/2005 · Dirk Weikard