Erste Schritte mit IrfanView

Download und Installation

  1. Unter der Adresse http://www.irfanview.de/ die neueste Version des IrfanView herunter laden - und auch gleich die PlugIns!
  2. Zuerst iviewxxx.exe starten!
  3. Bei der Installation werden Sie an einer Stelle gefragt, ob welche Erweiterungen Sie IrfanView zuordnen möchten. Danach werden Sie evtl. gefragt, ob Sie sicher sind, die Erweiterungen wirklich zuzuordnen - und das sind Sie doch, oder?!
  4. Starten Sie Irfanview
  5. Sollte nun IrfanView ein englisch-sprachiges Menü haben ("File" ...) dann können Sie dieses wie folgt umstellen:

Nützliche Einstellungen

Zwar ist IrfanView weitgehend optimal für die ersten Schritte eingetellt, aber ein paar Kleinigkeiten finde ich doch anders angenehmer.

Große Bilder an Fenster anpassen

Damit große Bilder nicht nur zum Teil zu sehen sind, ist es sinnvoll, wenn diese so groß wie möglich, aber skaliert auf die Monitorgröße angezeigt werden.

Menu "Ansicht" -> "Anzeige-Optionen" -> "Nur große Bilder an Bildschirm anpassen"

Und falls dann doch mal die Originalgröße angezeigt werden soll, dann hilft die Tastenkombination [Strg]+[H]

Bildgröße ändern

  1. Bild öffnen
  2. Menü "Bild" -> "Größe ändern" (oder Tastenkombination [Strg]+[R])
  3. Größe wählen.
    Für eine Bildschirmdarstellung reicht eine Standard-Dimension von "640x480 Pixeln".
  4. Bild neu abspeichern:
    Menü "Datei" -> "Speichern unter" (oder Taste [S])
  5. Dateityp sorgfältig aussuchen!
    JPG - für Photos die nur angeschaut werden sollen (und die möglichst klein sein sollen)
    GIF - für Logos oder Symbole
    TIF - für hochwertige Photos oder Grafiken die weiterverarbeitet werden sollen

© 09/2004 · Dirk Weikard